Start » Calisthenics » Calisthenics Trainingsplan – Auf was muss man achten?
Calisthenics

Calisthenics Trainingsplan – Auf was muss man achten?

calesthenics mann outdoor
3/5 - (4 votes)

Ein Trainingsplan hilft oftmals bei der Organisation und Durchführung einer bestimmten Sportart. Man bekommt aufgezeigt, welche Übung und welcher Ablauf, wann durchgeführt wird. Beim Street Workout wird jedoch die Umgebung zum Fitnessstudio – die Umgebung mitsamt ihrer individuellen Gegebenheiten und Facetten.

Und eben diese unterscheidet sich von Ort zu Ort, verändert sich eventuell während der Zeit, bedingt durch die Jahreszeiten und bietet somit stets wechselnde An- sowie Herausforderungen. Wozu braucht man also einen Calisthenics Trainingsplan?

Es gibt durchaus einige Aspekte, die für den Calisthenics Trainingsplan sprechen. Diese möchte ich auf der Seite aufzeigen und euch einige exemplarische Trainingspläne als Free Downloads zur Verfügung stellen.

Ihr seid auf der Suche nach einem individuellen Calisthenics Trainingsplan?

Calisthenics und Trainingspläne passen somit vom Grundsatz her eigentlich nicht so richtig zusammen. Ein wichtiger Bestandteil des Street Workout Sports ist nämlich die Spontanität und Kreativität in Bezug auf potenzielle Übungsgeräte bzw. Übungen ohne Geräte – wie bereits oben erwähnt.

calesthenics mann outdoor strand

Es gibt jedoch viele Krafttraining Übungen, die wiederholt auftreten und durchgeführt werden, sodass sich ein Trainingsplan durchaus als nützlich erweisen kann.

Im Laufe der Zeit habe ich von der Idee Abstand genommen, das Prinzip der Pläne, wie sie beim Training im Fitnessstudio verwendet werden – die ich persönlich auch verwende – auf den Calisthenics Sport anzuwenden. Bei Calisthenics werden Übungen oftmals kombiniert und in einen Choreografiefluss eingebaut. Dadurch verfällt das Prinzip, lediglich Übungen für einzelne Muskeln oder Muskelgruppen durchzuführen.

Kein Split!

Calisthenics bedeutet im Umkehrschluss, dass man nicht nach einem Split-Programm trainiert. Es ergibt allein schon theoretisch keinen Sinn, da das Calisthenics Workout ein Ganzkörpertraining bieten soll und es in der Praxis auch gar nicht trennbar ist. Schließlich trainieren wir nicht mit einzelnen Hanteln und Gewichten, sondern vor allem mit unserem Eigengewicht – also mit dem gesamten Körper!

Euer individueller Calisthenics Trainingsplan – gibt es diesen und ist er sinnvoll?

Ich behaupte einfach mal, dass ein individueller Calisthenics Trainingsplan zu Beginn der Ausübung dieser Sportart zunächst einmal wenig Sinn ergibt. Jeder Mensch hat muskulär gesehen Schwächen und Stärken. Zu Beginn sollte es zunächst einmal darum gehen, diese Unterschiede bezüglich der einzelnen Muskelpartien auszugleichen.

Beim Calisthenics ist nämlich der gesamte Körper gefordert und nicht lediglich eine Muskelgruppe, wie etwa im Fitnessstudio und genau das macht Calisthenics am Anfang selbst für regelmäßige Studiogänger verblüffend anstrengend.

In unserem Trainingsplan-Bereich möchte ich Dir einige Tutorials und Videos vorstellen, die ich im Laufe der Zeit im Netz aufgefunden und für gut und hilfreich bewertet habe.

Dir gefällt die Seite? Dann gebe hier deine Stimme ab:
3/5 - (4 votes)

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben