Start » Supplemente » Aminosäuren » Lysin – Für den Muskelaufbau und das Immunsystem
Aminosäuren

Lysin – Für den Muskelaufbau und das Immunsystem

Lysin

  • nicht-essentiell
  • proteinogen

Lysinhaltige Lebensmittel

  • Kürbiskerne
  • Hähnchenfleisch
  • Lachs

Wichtigkeit für den Muskelaufbau:

 
 
 
 
 

Wichtigkeit für die Fettverbrennung:

 
 
 
 
 

Supplementation sinnvoll?:

 
 
 
 
 

Kosten einer Supplementation:

 
 
 
 
 

 
Lysin, oder auch L-Lysin ist eine essentielle Aminosäure, unser Körper kann sie also nicht selbst synthetisieren.
Die Eiweißverbindung muss in ausreichenden Mengen über die Nahrung aufgenommen werden, um das Immunsystem, die Wundheilung und den Muskelaufbau im Körper zu unterstützen.

Welche Funktionen Lysin außerdem hat und wie Du die Aminosäure optimal für Deinen Muskelaufbau und Deine Gesundheit nutzen kannst, erfährst Du in diesem Artikel.

Was ist Lysin

Lysin ist…

  • eine essentielle Aminosäure, die der Körper nicht selbst herstellt
  • an der Bildung von Hormonen, Enzymen und Antikörpern beteiligt
  • am Aufbau von Kollagen beteiligt

lysin einnahme
Die essentielle und proteinogene Aminosäure L-Lysin wurde erstmal 1889 aus dem Milcheiweiß Casein isoliert und wurde seitdem auf ihre Funktionen im menschlichen Körper untersucht.

Sie ist an wichtigen Prozessen im Körper beteiligt und muss, da wir sie nicht selbst herstellen können, über die Nahrung aufgenommen werden.

Insgesamt gibt es 20 proteinogene und rund 250 nicht-proteinogene Aminosäuren. Wie der Name schon sagt, sind die proteinogenen Aminosäuren am Proteinaufbau beteiligt.

Die zweite Gruppe befindet sich zwar auch in unserem Organismus, wird aber nicht zum Aufbau von Körperproteinen verwendet.

Lysin ist außerdem wesentlich an der Herstellung von Carnitin beteiligt. Ein Mangel an Lysin kann somit auch mit einem Mangel an Carnitin einhergehen.

Der eigene Lysinbedarf ist pauschal nur schwer zu ermitteln. Jedoch haben Kinder einen deutlich höheren Bedarf an der Aminosäure, da diese maßgeblich zum Aufbau von Knochen beiträgt.

Lysinbedarf unterschiedlicher Altersgruppen

AltersgruppeLysinbedarf in mg/kg Körpergewicht
Erwachsene16
Kinder im Alter von 10-1244
Kinder im Alter von 2-558
Säuglinge103

Lysinhaltige Lebensmittel

Nahrungsmittel mit einem hohen Lysingehalt sind vor allem tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Milch und Eier. Auch in einigen pflanzlichen Lebensmitteln wie beispielsweise Kürbiskerne, Erbsen und Walnüsse sind relevante Mengen der Eiweißverbindung vorzufinden.

Insgesamt gibt es jedoch wenige pflanzlichen Nahrungsquellen mit hohem Lysingehalt, weshalb eine zusätzliche Supplementierung vor allem für Vegetarier und Veganer in Frage kommt.

Hier eine beispielhafte Übersicht lysinhaltiger Lebensmittel:

LebensmittelLysingehalt in mg/100g
Kürbiskerne2283
Hähnchenbrustfilet1962
Lachs1870
Rindfleisch1797
Erbsen1772
Hühnerei914
Walnüsse424

Wirkung von L-Lysin

Die Aminosäure erfüllt verschiedene Funktionen im Körper wie die Bildung von Hormonen, Antikörpern und Enzymen.

Außerdem ist sie ein wichtiger Baustein des Bindegewebes und somit zusammen mit den Aminosäuren Glycin und Prolin am Aufbau von Kollagen beteiligt. Dies ist wiederum wichtig für den Aufbau und Erhalt von

  • Haut,
  • Knochen,
  • Haaren,
  • Zähnen,
  • Und Sehnen.

Ein weiteres Anwendungsgebiet von Lysin ist die Herpes-Therapie. Es wurde nachgewiesen, dass die Proteinverbindung das Immunsystem stärkt und den Ausbruch einer Herpes-Infektion verhindern kann.

Auch in Sachen Muskelaufbau und Fettverbrennung ist Lysin für unseren Körper unentbehrlich. Da es sich um eine proteinogene Aminosäure handelt, ist sie direkt am Aufbau von Muskel- und Bindegewebe beteiligt.

Was Lysin noch in Deinem Körper bewirken kann

  • Lysin hat eine Anti-Viren-Wirkung und wird bei der Behandlung von Herpes eingesetzt
  • Stärkt nachweislich das Immunsystem
  • Fördert die Synthese der Aminosäure Carnitin. Carnitin-Mangel führt zu Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Haarausfall und weiteren Symptomen
  • Lysin hat eine anti-depressive Wirkung und senkt die Stressanfälligkeit
  • Fördert die Zellteilung und die Bildung von Kollagen
  • Unterstützt den Muskelaufbau und den Fettstoffwechsel

Nebenwirkungen

Wie bei den meisten Aminosäuren sind keine schwerwiegenden Nebenwirkungen bei einer zusätzlichen Einnahme von Lysin bekannt.

Es wird allerdings vermutet, dass es durch die Einnahme der Eiweißverbindung zu einer Verminderung der Blutgerinnung kommen kann. Deshalb sollte während einer Schwangerschaft oder vor einer anstehenden Operation kein Lysin in Form einer zusätzlichen Supplementierung eingenommen werden.

Ansonsten gilt Lysin als allgemein gut verträglich und sicher.

Einnahme von Lysin

Nimmst du ausreichend tierische Proteinquellen zu Dir, ist eine zusätzliche Einnahme der Eiweißverbindung nicht zwingend notwendig.

Tipp: Ernährst Du Dich aber vegetarisch oder vegan kann eine zusätzliche Supplementierung von Lysin durchaus sinnvoll sein.

In diesem Fall empfiehlt sich eine Dosierung von 1 bis 3 g täglich.

Fazit

Lysin ist eine oft unterschätzte Aminosäure, die sehr wichtige Funktionen im menschlichen Körper erfüllt.

Da der Körper sie nicht selbst synthetisieren kann, sollte auf eine lysinhaltige Ernährung in Form von proteinhaltigen Produkten geachtet werden.

Nimmst Du nur sehr wenige oder keine tierischen Proteine zu Dir, solltest Du über eine zusätzliche Supplementierung nachdenken, um von den vielen positiven Auswirkungen der Eiweißverbindung profitieren zu können.

Dieses Lysin Produkt empfehlen unsere Experten

  • Unterstützt unter anderem Muskelaufbau, Diät & Hormonhaushalt.
  • 100 hochdosierte Kapseln, für Veganer und Vegetarier geeignet.
  • Frei von Aromen, Konservierungsstoffen und Pestiziden.

Jetzt informieren
Dir gefällt die Seite? Dann gebe hier deine Stimme ab:
Lysin – Für den Muskelaufbau und das Immunsystem 5.00/5 aus 1 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben