Start » Trainingstipps » Stoffwechselkur – Programm, Diätplan und kostengünstige Alternative
Trainingstipps

Stoffwechselkur – Programm, Diätplan und kostengünstige Alternative

Sicher weißt Du längst, dass der Stoffwechsel ist ein entscheidender Faktor für Deine Fitness ist. Aber wenn Du Dich schon etwas intensiver mit dem Thema beschäftigst hast, hast Du vermutlich auch schon festgestellt, dass im Internet ganz unterschiedliche Stoffwechselkuren angepriesen werden.

Eine der bekanntesten ist die 21 Tage Stoffwechselkur – der Klassiker sozusagen. Sie hat aber wegen der erforderlichen Nahrungsergänzungsmittel auch einen stolzen Preis.

Und Du hat Dich vielleicht schon gefragt: Wie funktioniert sie eigentlich genau – die Stoffwechselkur? Und was taugt sie? Welche gibt es und welche ist die richtige für mich?

Und: Kann man die teuren Nahrungsergänzungsmittel vielleicht auch durch preiswertere Produkte ersetzen? Das alles erfährst Du in unserem Beitrag. Wir erklären Dir, wie Du Deinen Stoffwechsel effizient auf Vordermann bringst.

Eine Stoffwechselkur – was ist das eigentlich?

stoffwechselkur kosten
Bei einer Stoffwechselkur stellst Du Deine Ernährung für einen bestimmten Zeitraum um. Bei der 21 Tage Stoffwechselkur umfasst die Phase der Ernährungsumstellung genau 21 Tage – wie der Name schon sagt. Die Stoffwechselkur ist keine Diät. Zwar ziel sie auch auf Gewichtsreduktion ab, aber eben nicht nur.

21 Tage Stoffwechselkur – so funktioniert sie

Die Stoffwechselkur ist eine Low-Carb-Diät. Auf Kohlenhydrate wird dabei weitgehend verzichtet. Die 21 Tage Stoffwechselkur hat 4 Phasen:

PhaseDauerZielErnährung
Ladephase2 TageStoffwechsel aktivierenAlles außer Alkohol
Diätphase21 TageAbnehmenviel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate, kein Fett, Nahrungsergänzungsmittel
Stabilisierung21 TageErnährung anpassenGesund und ausgewogen
ErhaltungsphasebeliebigGewicht haltenGesund und ausgewogen

Die Ladephase soll den Stoffwechsel ankurbeln, bevor die eigentliche Kur beginnt. In dieser Zeit darfst Du nach Herzenslust schlemmen, bevor es richtig ernst wird. Es gibt allerdings 2 Dinge, die Du beachten solltest:

  • Alkohol ist tabu.
  • 3 bis 4 Liter Flüssigkeit (Wasser oder ungesüßter Tee) pro Tag sind ein Muss.

Die eigentliche Diätphase dauert 21 Tage. In dieser Zeit musst Du Dich strikt an den Diätplan halten. Die Speisen sind sehr kalorienarm: pro Tag sind nur 500 bis 700 Kalorien erlaubt. Normalerweise stehen je nach Körpergewicht und Geschlecht mindestens 1.800 bis 2.500 auf dem Plan.

Die Rezepte sind simpel und funktional und somit auch im Alltag auch leicht umzusetzen.

Der Hauptbestandteil der Nahrung ist Eiweiß. Verbotene Lebensmittel sind:

  • Milch und nicht fermentierte Milchprodukte,
  • Zucker, generell alle Süßungsmittel,
  • Kohlenhydrat-Beilagen (Brot, Reis, Nudeln etc.),
  • Fette und Öle,
  • Alkohol.

21 Tage Stoffwechselkur – Diätplan für 1 Tag

So könnte ein typischer Diättag bei der 21 Tage Stoffwechselkur aussehen:

MahlzeitLebensmittelNahrungsergänzung
Frühstück
  • 1 Tasse Kaffee
  • Magerquark oder Magerjoghurt mit Obst
  • 2 Kapseln Glucomannan
  • 1-1,5 g Omega-3
  • Vitaminpräparat
  • 30 g Eiweißpulver
  • 20 g Weizenkleie in 300 ml Wasser
Snack
  • Früchte oder Gemüse
  • keine
Mittag
  • proteinreiche Lebensmittel (Frauen 150 g, Männer 200 g)
  • reichlich Salat oder Gemüse
  • 2 Kapseln Glucomannan
Snack
  • Früchte oder Gemüse
  • keine
Abend
  • proteinreiche Lebensmittel (Frauen 150 g, Männer 200 g)
  • reichlich Salat oder Gemüse
  • 2-4 Kapseln Glucomannan
  • Vitaminpräparat
  • 1–1,5 g Omega-3

Beim Eiweiß-Anteil einer Mahlzeit dürfen die Proteinquellen nicht gemischt werden. Das bedeutet konkret:

Ziegenkäse und Hähnchenbrust dürfen beim Mittagessen nicht gleichzeitig auf dem Teller landen.

Es ist aber in Ordnung, wenn Du abends Käse und mittags Huhn isst.

Die Mahlzeiten bestehen praktisch immer aus Protein und Gemüse. Rezepte findest Du zum Beispiel hier.

Die Stabilisierungsphase

Während der Stabilisierungsphase der Stoffwechselkur wird die Ernährung ganz langsam wieder auf normale Kost umgestellt. Sie dauert ebenfalls ca. 21 Tage lang. Du solltest jetzt

  • auf sehr fettige und zuckerhaltige Lebensmittel verzichten und
  • die Kalorienmenge nur um etwa 60 Kalorien täglich erhöhen.

Diese Maßnahme soll vor einem Jojo-Effekt entgegenwirken und für Kontinuität bei der Gewichtsreduktion sorgen.

Während der Stabilisierungsphase kannst Du die Nahrungsergänzungsmittel weiter einnehmen, wenn welche übrig geblieben sind. Das ist schon deswegen kein „muss“, weil man den „echten“ Lebensmitteln immer den Vorzug geben sollte.

Die Erhaltungsphase

Nach der Stabilisierungsphase beginnt sozusagen wieder das ganz normale Leben. Deswegen gibt es hier auch keine zeitliche Begrenzung.

Du hast nun idealerweise gesündere Lebensgewohnheiten erlernt, denn in der Erhaltungsphase besteht die Herausforderung darin, das Gewicht langfristig zu halten und zwar mithilfe

  • einer ausgeglichenen Kalorienbilanz,
  • vielseitiger und ausgewogene Ernährung und
  • regelmäßiger Bewegung.

Lebensmittel während der Stoffwechselkur – erlaubt und verboten

stoffwechselkur

ProduktkategorieLebensmittel
FleischHühnerbrust, Hühnerschnitzel, Putenbrust, Putenschnitzel, mageres Rind-, Schweine- und Lammfleisch
Fisch & MeeresfrüchteFlunder, Dorade, Kabeljau, Hecht, Heilbutt, Seezunge, Barsch, Thunfisch (nicht in Öl eingelegt), Muscheln, Scampi, Garnelen, Krabben, Wildlachs
Eiweiß-Alternativen für Vegetarier und VeganerTofu, Seitan, Tempeh, Lupinen
GemüseAubergine, Blumenkohl, Brokkoli, Champignons, Chicorée, Chinakohl, Fenchel, Frühlingszwiebeln, Gurken, Grünkohl, Kohlrabi, Kopfsalat, Mangold, Paprika, Rotkohl, Rosenkohl, Porree, Eisbergsalat, Rucola, Radieschen, Rettich, Salatgurke, Sauerkraut, Spargel, Spinat, Stangensellerie, Tomaten, Weißkohl, Wirsing, Zucchini, Zwiebeln
ObstSaure Äpfel, Birnen, Granatäpfel, Pflaumen, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Stachelbeeren, Blaubeeren, Kirschen, Mandarinen, Orangen, Grapefruits, Nektarinen, Pfirsiche, Passionsfrüchte
MilchprodukteButtermilch, Hüttenkäse, Kefir, Magerjoghurt, Magerquark, Skyr
GetränkeWasser, Kaffee schwarz, Tee (schwarz, grün, Mate) 3–4 Liter pro Tag
GewürzeAlle, außer Zuckerhaltige

Zucker wird generell gemieden, deswegen ist bei einigen Zutaten wie Senf oder Tomatenmark Vorsicht geboten, denn sie enthalten oft große Mengen an Zucker.

Einige Obst- und Gemüsesorten wie Mango und Ananas, Möhren und Kürbis sind ebenfalls reich an Zucker und sollten daher gemieden werden.

Auch Hülsenfrüchte wie Bohnen oder Linsen werden aufgrund ihres hohen Gehalts an Kohlenhydraten vom Speiseplan verbannt.

Die Nahrungsergänzungsmittel bei der Stoffwechselkur

Weizenkleie

Kleie ist das, was nach dem Mahlen vom Getreide übrig bleibt, also zum Beispiel die Schalen. Weizenkleie ist reich an Ballaststoffen (ca. 50 Prozent). Schon 10 Gramm täglich

  • sorgen für einen guten Stoffwechsel und
  • erhöhen das Volumens des Darminhalts.

Zwar enthält Weizenkleie viele Kohlenhydrate, doch die bestehen zum größten Teil aus unverdaulichen Ballaststoffen. Sie werden also einfach wieder ausgeschieden. Deswegen ist Weizenkleie im Gegensatz zu den meisten anderen Kohlenhydraten erlaubt.

Weizenkleie und ihre Inhaltsstoffe:

InhaltsstoffeEmpfohlene TagesdosisIn WeizenkleieProzent der empfohlenen Tagesdosis
Kalium2000 mg1350 mg67,5 Prozent
Magnesium375 mg490 mg130 Prozent
Kupfer1 mg1,3 mg130 Prozent
Zink10 mg9,4 mg94 Prozent
Phosphor700 mg1140 mg162 Prozent
Pantothensäure6 mg2,5 mg41 Prozent
Vitamin E12 mg2,7 mg22,5 Prozent

Glucomannan

Glucomannan (Konjak Mannan) wird aus der Konjakwurzel gewonnen und ist häufig in asiatischen Glasnudeln enthalten. Glucomannan quillt im Verdauungstrakt auf und führt so zu einem Sättigungsgefühl.

Es ist derzeit das einzige Mittel, das laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bei einer kalorienarmen Ernährung tatsächlich zu einem Gewichtsverlust beitragen kann:

„Verminderung des Körpergewichtes, wenn mindestens 3 g täglich in 3 Portionen von jeweils mindestens 1 g mit jeweils 1–2 Glas Wasser jeweils vor einer Mahlzeit durch eine übergewichtige Person eingenommen wird.“

Glucomannan – empfohlene Dosierung pro Tag: 3 x je 1 g Glucomannan

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren gehören zu den Fetten, die unser Körper nicht selbst herstellen kann. Wir nehmen sie ausschließlich mit der Nahrung auf.

Sie haben zwar keinen direkten Einfluss auf den Stoffwechsel. Es ist aber wegen ihrer nachweislich gesunden Eigenschaften dennoch sinnvoll, 1–3 Gramm Omega-3-Fettsäuren (EPA, DHA UND ALA) während einer Stoffwechselkur einzunehmen.

Inhaltsstoffe und Wirkungsweise von Omega-3-Fettsäuren:

InhaltsstoffeWirkungsweiseEmpfohlene Tagesration
EPA/DHAnormale Herzfunktion250 mg
ALA (Alpha-Liponsäure)Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels2 g
DHAnormale Entwicklung des Gehirns und Augen von Föten und gestillten Säuglingen

EPA und DHA sind in Fischöl enthaltene Omega-3-Fettsäuren, ALA ist hauptsächlich Bestandteil von Samen und Nüssen.

Es ist dabei auch darauf zu achten, dass das Verhältnis der Omega-6 zu Omega-3 Fettsäuren in einem gesunden Verhältnis steht, nämlich zwischen 1:1 und 1:4.

Lebensmittel, die reichlich Omega-3-Fettsäuren enthalten und daher täglich auf den Speiseplan gehören, falls keine Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden:

  • Fisch,
  • Leinöl,
  • Walnussöl,
  • Hanföl etc.

Vitamine und Mineralstoffe

Während der Stoffwechselkur ist es zudem empfehlenswert, ein Vitaminpräparat einzunehmen. Die Dosierung sollte individuell auf das gewählte Produkt abgestimmt werden. Beachte dabei bitte die Empfehlungen und Warnhinweise des Herstellers!

Wir beschränken uns bei unserer Auflistung ausdrücklich nur jene Vitamine und Mineralstoffe, die wissenschaftlich nachweislich einen Einfluss auf den Stoffwechsel haben.

Vitamine und Mineralstoffeempfohlene Tagesdosis
Biotin (Vitamin B7)50 µg
Riboflavin (Vitamin B2)1,4 mg
Chrom40 µg
Kalzium800 mg
Eisen14 mg
Jod150 µg
Kupfer1 mg
Mangan2 mg
Niacin (Vitamin B3)16 mg
Thiamin1,1 mg
Vitamin A800 µg
Vitamin B122,5 µg
Vitamin B61,4 mg
Zink7 – 10 mg

Biotin und Chrom sind an der Verstoffwechslung von Makronährstoffen (Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate) beteiligt.

Vitamin A trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei. Eisen hilft bei der Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin und unterstützt den Sauerstofftransport im Körper und die Funktion des Immunsystems.

Eine besondere Rolle spielt das Zink, denn es hat zahlreiche Aufgaben.

Es reguliert den Stoffwechsel von

Natürliche Zink-Quellen sind zum Beispiel

  • Weizenkleie,
  • rote Fleischsorten,
  • Käse,
  • Pilze oder
  • Walnüsse.

Eiweißpulver

Die Stoffwechselkur verzichtet weitgehend auf Kohlenhydrate und setzt dafür verstärkt auf Proteine.

Eiweiß ist nicht nur gut sättigend, sondern trägt auch zum Erhalt der Muskelmasse bei.

Das Eiweißpulver dient dabei vor allem als kalorienarmer Frühstücks-Ersatz.

Diese Proteinpulver empfehlen die Experten von MeineFitness.net

Für vegane Sportler

veganes-protein

Alpha Foods Vegan Protein

✔ Verschiedenste Proteinquellen mit optimaler Bio-Verfügbarkeit

✔ Cremiger und leckerer Vanille Geschmack

Für Perfektionisten

whey-protein

ESN Designer Whey Protein Pro

✔ Wenige Kohlenhydrate, laktosearm und hohe biologische Verfügbarkeit

✔ Eines der beliebtesten Whey-Proteine

Globuli – Wirkung ist nicht erwiesen

Wenn von der Stoffwechselkur 21 die Rede ist, fällt häufig auch der Begriff „HCG-Globuli“. Globuli sind homöopathische Arzneimittel in Form von kleinen Kügelchen. Mitunter werden sie auch als Tropfen verabreicht, wovon wir jedoch dringend abraten, weil es hier regelmäßig zu Problemen bei der Dosierung kommt.

Die Wirkung homöopathischer Mittel ist umstritten und nicht wissenschaftlich nachweisbar. Das gilt auch für die Stoffwechselkur. Hier wird immer wieder das Präparat „Gonadotropin C30“ empfohlen.

C30 bezeichnet die Konzentration der Globuli. Das „C“ steht für eine so genannte Hochpotenz. Das bedeutet im Klartext, dass die Ausgangssubstanz (im konkreten Fall: das Schwangerschaftshormon humane Choriongonadotropindas, kurz hCG) nicht mehr nachweisbar ist.

Die Hochpotenz enthält nach der homöopathischen Lehre nur noch die energetischen Informationen des Hormons, aber nicht die Hormone selbst.

Höhere Konzentrationen als C30 Globuli sind jedoch ausschließlich von erfahrenen Homöopathen anzuwenden.

Von der Einnahme echter Hormone raten wir dringend ab!

Dosierung und Einnahme von Gonadotropin C30 :

  • Globuli 3 x täglich jeweils ca. 15 – 30 Minuten vor der Mahlzeit einnehmen.
  • Nicht schlucken, sondern unter die Zunge legen und zergehen lassen, damit sie ausreichend lange in Berührung mit den Schleimhäuten kommen!

Welche Stoffwechselkur ist die richtige für mich?

Die Stoffwechselkur kursiert in verschiedenen Variationen im Internet und ist teilweise mit sehr hohen Kosten verbunden.

Wir stellen hier die drei bekanntesten Anbieter vor und geben Dir zugleich Anregungen, wie Du Dir Deine eigene Alternative zu einer teuren Stoffwechselkur mit kostengünstigen Produkten einfach selbst zusammenstellen kannst.

Lifeplus Stoffwechselkur – sektenähnliche Strukturen?

Die Firma Lifeplus Europe Ltd. produziert Nahrungsergänzungsmittel. Hier kann man von Eiweißshakes bis hin zu Vitaminpräparaten praktisch alles erwerben.

Lifeplus bietet zwar selbst keine spezielle Stoffwechselkur an, vertreibt aber fast alle Produkte, die für eine solche Kur benötigt werden. Und zwar zu stolzen Preisen.

Hier liegt aus unserer Sicht der größte Nachteil dieser Lösung:

Das Komplett-Paket das zur Stoffwechselkur angeboten wird, kostet stolze 198,35 €. Der Bayrische Rundfunk hat sich übrigens mit dem Millionengeschäft rund um Nahrungsergänzungsmittel auseinandergesetzt und beleuchtet das System hinter Life Plus in diesem Beitrag sehr kritisch.

Das betrifft vor allem das so genannte „Empfehlungsmarketing“. Kunden empfehlen Produkte von Lifeplus weite und verdienen damit Geld: Wer neue Kunden wirbt, kassiert Provision. Die Gemeinschaft der Verkäufer wird von Life Plus besonders gepflegt. Manche sprechen dabei sogar von sektenähnlichen Strukturen.

Finyo Stoffwechselkur – Sport ist Teil des Programms

Die Finyo GmbH mit Sitz in München ist einer der langjährigsten Anbieter auf dem Markt. Die Informationen auf der eigenen firmeneigenen Website sind allerdings recht dürftig.

Man erfährt dort zum Beispiel auch nichts über die Kosten. Durchgeführt wird die Stoffwechselkur mit Partnern vor Ort. Sie schlägt dann nach unseren Recherchen mit etwa 300 € für knapp 6 Wochen mit Betreuung zu Buche.

Positiv finden wir, dass Sport ein fester Bestandteil der Kur ist: Während der Diätphase sollte ein- bis zweimal pro Woche Sport auf dem Diät-Plan stehen. In der Stabilisierungsphase sollte man dann an 2 – 3 Tagen noch intensiver trainieren.

VitalBodyPlus Stoffwechselkur

Die Stoffwechselkur VitalBodyPLUS der Vital Handels- und Marketing UG ist ebenfalls ein Klassiker. Hier sind 2 Versionen der Stoffwechselkur für jeweils 30 Tage im Angebot:

ProduktBestandteileKosten in €
Die Mini Kur
  • DAILYSHAKE
  • GRAPE+C & MSM-PRO
  • ZUBEHÖR
134,95
Die Premium Kur
  • DAILYSHAKE
  • GRAPE+C & MSM-PRO
  • REDUXSOL & OMEGA+
  • ZUBEHÖR
189,95

Das Zubehör umfasst

  • Ernährungsplan,
  • Ablaufplan,
  • Zugang zur Rezeptseite,
  • Shaker & Tablettenbox und
  • Körpermaßband.

Neben einer sehr informativen Website ist auch eine telefonische Betreuung inbegriffen.

Unsere Alternative – Stoffwechselkur Marke Eigenbau mit Diätplan

stoffwechsel
Die einzelnen Nahrungsergänzungsmittel, die zu einer Stoffwechselkur gehören, haben wir bereits weiter oben beschrieben. Und natürlich versteht es sich fast von selbst, dass fertig geschnürte Pakete in der Regel teurer sind, als solche, die Du selbst zusammenstellst. Unsere Empfehlungen geben Dir die Möglichkeit,

  • Deine Kosten möglichst niedrig zu halten,
  • ohne dabei Abstriche bei der Qualität der Produkte zu machen.
ProduktPreis insgesamtTägliche PortionPortionen insgesamtPreis pro Portion
Glucomannan39,90 €*8 Tabletten221,77 €*
ALA (Alpha-Liponsäure)15,80 €*2 Kapsel600,52 €*
Weizenkleie7,74 €*20 Gramm750,10 €*
Vitamin A-Z6,90 €*2 Tabletten1200,05 €*
Proteinpulver15,33 €*1 Shake330,46 €*
Omega-312,30 €*2 Kapseln600,20 €*
Endpreis97,97 €*Preis pro Tag3,10 €*

*Preis vom 13.11.2017. Preis kann jetzt höher/niedriger sein.

Der Gesamtpreis für unser Paket zur Stoffwechselkur ist also deutlich niedriger als die Pakete der oben genannten Anbieter.

Zudem erhältst Du deutlich mehr für Dein Geld, denn alle Produkte auf unserer Liste reichen länger als 21 Tage.

Du kannst Vitamine, ALA, Omega-3 Kapseln und Weizenkleie ohne weiteres auch länger als 3 Wochen einnehmen und so Deine Erfolge noch nachhaltiger absichern.

Stoffwechselkur Marke Eigenbau – der Einnahmeplan

ProduktMorgensMittagsAbends
ALA1 Kapsel1 Kapsel
Glucomannan2 Kapseln2 Kapseln2-4 Kapseln
Vitamine A-Z1 Tablette1 Tablette
Proteinpulver30 g
Weizenkleie20 g
Omega-31 Kapsel1 Kapsel

Einen kostenlosen Beispiel-Ernährungsplan zur Stoffwechselkur kannst Du hier downloaden.

Unterschiede zwischen Stoffwechselkur, Stoffwechseldiät und hCG-Stoffwechselkur-Kur

Die oben genannte Kuren häufig verwechselt, obwohl es zum Teil gravierende Unterschiede gibt:

Stoffwechseldiät und Stoffwechselkur

Die Stoffwechseldiät unterscheidet sich von der Stoffwechselkur darin, dass

  • die Diät sich über einen längeren Zeitraum als 21 Tage erstreckt,
  • eine höhere Kalorienzufuhr erlaubt und
  • eine Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nicht vorgesehen ist.

Stoffwechselkur und hCG Stoffwechselkur

Diese beiden Kuren sind einander sehr ähnlich – bis auf einen ganz wesentlichen Unterschied: Bei der originalen hCG Kur wird zusätzlich empfohlen, echte Schwangerschaftshormone per Spritze zu verabreichen.

Dafür hat die klassische hCG Diät viel Kritik geerntet, denn das Abnehmen mit Hormonen ist gefährlich. Der Eingriff in den Stoffwechsel ist mit hohen Risiken verbunden, zum Beispiel dem einer Krebserkrankung.

Wir raten daher strikt von einer hCG Stoffwechselkur mit echten Hormonen ab!

Fazit zur Stoffwechselkur

Die Stoffwechselkur verspricht phänomenale Gewichtsverluste in nur 21 Tagen. Und so viel kann man tatsächlich sagen: Wer die Stoffwechselkur 21 Tage durchhält, wird mit Sicherheit Erfolge verzeichnen können. Schon deswegen, weil die Kalorienanzahl so drastisch reduziert wird. Genau das macht uns allerdings auch Sorgen.

Unsere Kritikpunkte:

  • Die empfohlenen Kalorienmengen von 500 bis 700 Kalorien liegen extrem weit unter dem normalen Tagesbedarf. Bei bestimmten Gruppen von Menschen, zum Beispiel bei solchen, die schwer arbeiten, beruflich im Stress oder anderweitig gesundheitlich angeschlagen sind, kann das ernsthafte Risiken für die Gesundheit bedeuten.
  • Etwas Magenschmerzen bereiten uns auch die empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel. Es gibt diesbezüglich keine gesundheitlichen Einwände, aber wir wollen trotzdem noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Einnahme nicht zwingend erforderlich ist.
  • Wir haben zwar auch Nahrungsergänzungsmittel eingenommen und halten es aus verschiedenen Gründen für sinnvoll. Hier kann man aber unterschiedliche Meinungen vertreten und ein wissenschaftlicher Nachweis steht aus.

Für wen ist die Stoffwechselkur geeignet?

Wenn Du bereits andere Diäten erfolglos ausprobiert hast, dann solltest Du vielleicht der Stoffwechselkur eine Chance geben, am besten unter ärztlicher Aufsicht.

Zwar handelt es sich bei dieser Kur um einen extremen Ansatz, der führt aber auch in schwierigen Fällen wirklich zum Erfolg. Das gewünschte Ergebnis stellt sich relativ schnell ein – vorausgesetzt natürlich, die Vorgaben werden konsequent umgesetzt.

Für wen ist die Stoffwechselkur nicht geeignet?

Die Stoffwechselkur ist ungeeignet für Menschen mit

  • hohen Belastungen im Alltag und
  • gesundheitlichen Problemen sowie
  • für schwangere und stillende Frauen.

Die Stoffwechselkur ist auch dann nicht empfehlenswert, wenn Du eben mal ganz nebenbei ein paar Pfunde loswerden möchtest.

Du solltest die Zeit dafür mitbringen und wirklich gut darauf vorbereitet sein, denn diese Diät ist eine echte Herausforderung für den gesamten Körper und zudem kostenintensiv.

Dir gefällt die Seite? Dann gebe hier deine Stimme ab:
Stoffwechselkur – Programm, Diätplan und kostengünstige Alternative 4.75/5 aus 4 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Folge uns auf Facebook

Beweiß es nur dir selbst!

Über den Evergreen Verlag

Ihre Gesundheit steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten aus dem Bereichen Gesundheit, Fitness und Ernährung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Sebastian Weidner ist Personal Trainer und ausgebildeter Ernährungsberater. Seit vielen Jahren trainiert er erfolgreich zahlreiche Klienten in Berlin und ist stets bestrebt, das Beste aus sich und den Menschen in seiner Umgebung heraus zu holen. Nebenbei schreibt er für den Evergreen Verlag, um sein Wissen so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen.


Anna Rosengarten ist unsere Stoffwechsel-Expertin. Vor 10 Jahren hat Sie ihre Ausbildung zur Diätassistent abgeschlossen. Seitdem betreut Sie Menschen die sich gesund ernähren möchten, erstellt individuelle Ernährungspläne und Therapiekonzepte.