Start » Magazin » Online-Ausbildung zum Fitnesstrainer: Coach werden von Zuhause aus
Magazin

Online-Ausbildung zum Fitnesstrainer: Coach werden von Zuhause aus

„Sorgsam auf die Gesundheit achtend und sich dementsprechend verhalten“ – so lautet die Definition von Gesundheitsbewusstsein. Unsere heutige Gesellschaft präsentiert sich seit einiger Zeit mehr und mehr gesundheitsorientiert. Durch alle Ziel- und Altersgruppen erstreckt sich das Bestreben und die Erkenntnis eine gesunde Lebensweise und einen leistungsfähigen und gesunden Körper zu bevorzugen. Das betrifft die Ernährung ebenso wie die körperliche Fitness.

Entsprechend steigt auch die Nachfrage im Bereich Fitnesscoach und Personal Trainer. Wer in Betracht zieht, selbst eine Ausbildung in diesem Segment zu absolvieren, kann dies mittlerweile auch online von Zuhause aus tun, was viele Vorteile bietet.

Wie funktioniert eine Online-Weiterbildung zum Fitnesstrainer?

Im ersten Moment mag es komisch klingen: Ein Online-Fernstudium zum Fitnesscoach oder Personal Trainer wirft bei vielen Menschen die Frage auf, wie eine derart praktische Tätigkeit im Rahmen einer Online-Fortbildung erlernt werden kann. Im digitalen Zeitalter ist dies aber längst kein Problem mehr.

Die theoretischen Inhalte der Weiterbildung werden ausschließlich über das Internet vermittelt. Dies geschieht auf Basis interaktiver Fachsoftware, die es möglich macht, auch auf Distanz praxisorientiert zu lernen. Ein Großteil der Lerninhalte kann so einfach über PC, Laptop oder Tablet abgerufen und bearbeitet werden.

Ganz ohne praktische Anwendung geht es dann aber doch nicht: Die meisten Weiterbildungen zum Fitnesstrainer setzen ein Minimum an Präsenztagen voraus. Diese finden in Fitnessstudios und vergleichbaren Einrichtungen statt, die mit dem jeweiligen Anbieter zusammenarbeiten. Meist müssen aber nur zwei bis drei Präsenzveranstaltungen absolviert werden, die dazu dienen, die theoretischen Inhalte unter professioneller Aufsicht praktisch anzuwenden.

Welche Vorteile bietet eine Online-Ausbildung im Fitnessbereich?

Wer sich für eine Online Trainer Lizenz oder Personal Trainer Ausbildung entscheidet, kann von einigen entscheidenden Vorteilen profitieren. Ein Grund, warum viele Menschen die Option eines Fernstudiums übers Internet nutzen, liegt in der freien Zeiteinteilung. Im Gegensatz zu einer stationären Fortbildung vor Ort können Teilnehmer immer dann Zeit ins Lernen investieren, wenn diese ihnen zur Verfügung steht.

trainer haelt hanteln
 

Besonders berufstätige Personen oder Eltern kleinerer Kinder wissen, wie wichtig der Faktor sein kann.

Ebenso flexibel wie die Zeiteinteilung gestaltet sich auch das Lerntempo. Jeder Mensch lernt anders und in seinem eigenen Rhythmus. Interessenten, die eine Fitnessausbildung einfach online machen möchten, müssen nicht mit anderen Teilnehmern „mithalten“, sondern können sich die Zeit nehmen, die sie für die einzelnen Lektionen und Themen brauchen. Bei vielen Anbietern ist es bei Bedarf möglich, die Dauer des Fernlehrgangs entsprechend zu verlängern, ohne dass dabei zusätzliche Kosten entstehen.

Welche Voraussetzungen sollten angehende Fitnesstrainer mitbringen?

Grundsätzlich kann sich jeder zum Fitnesstrainer ausbilden lassen. Für eine Tätigkeit in diesem Bereich sieht der Gesetzgeber ein Mindestalter von 16 Jahren vor. Darüber hinaus ist es ratsam, bestimmte persönliche Voraussetzungen mitzubringen, so etwa Freude am Umgang und an der Arbeit mit Menschen unterschiedlichen Alters.

Geduld, gute Kommunikationsfähigkeiten und ein gewisses Fingerspitzengefühl sind ebenfalls wichtige Charakteristika, die ein Fitnesscoach oder Personal Trainer besitzen sollte.

Nicht zuletzt gehören aber auch die eigene körperliche Fitness sowie einschlägige Trainingserfahrungen zu den Skills, die ein Fitnesscoach besitzen sollte: Nur, wer sich selbst in der Materie auskennt und in der Lage ist, die jeweiligen Übungen selbst auszuführen, ist als Coach überzeugend und vertrauenswürdig. Medizinische Fitnesstrainer benötigen darüber hinaus eine spezielle Ausbildung, in der medizinisches Fachwissen vermittelt wird.

Bewegung, Fitness und die beruflichen Perspektiven

Die beruflichen Perspektiven in den Bereichen Fitness sind ausgezeichnet. Nicht erst seit Corona merken immer mehr Menschen wie wichtig Bewegung für die Gesundheit ist. Bewegung stärkt das Immunsystem, bringt das Herz-Kreislaufsystem in Schwung und fördert die psychische Gesundheit. Darüber hinaus hilft es Dir Fett zu verbrennen und Deine Muskulatur zu stärken.

Frau Prof. Dr. Susanne Tittlbach, Professorin für Sozial- und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth, konkretisiert diesen Bedarf in Zeiten von Corona wie folgt: Je länger der Lock- in dauert, desto größer wird die Gefahr, dass sich die Verhaltensweisen von Personen noch mehr in die inaktive Richtung ändern.  (Quelle: Bundesministerium für Gesundheit)

Welche unterschiedlichen Zertifizierungen und Ausbildungen gibt es?

Möchtest Du eine Karriere in der Trainings- und Bewegungslehre beginnen, um so der Gesellschaft etwas Gutes zu tun, gibt es verschiedene Ausbildungskonzepte. Welche die geeignete Qualifikation für Deine private oder berufliche Perspektiven ist verraten wir Dir hier:

Fitnesstrainer C-Lizenz: Der Grundstein für weitere Ausbildungen

Deine Karriere als Fitnesstrainer beginnt mit der Ausbildung C-Lizenz. Diese ist die erste von drei Trainerlizenzen, die Du in Deutschland erreichen kannst. Dort werden die Grundlagen für Deine Karriere geschaffen in dem Du Theorie sowie praktische Grundlagen vermittelt bekommst. Diese bereitet Dich auf alle folgenden Ausbildungen vor und schafft somit das Fundament Deines Wissens.

Fitnesstrainer B-Lizenz: Ob selbständig oder angestellt im Fitnessstudio

Im Rahmen der B-Lizenz werden Dir die Funktionen und Abläufe der Physiologie sowie die Grundlagen der trainings- und Bewegungslehre nähergebracht. Du lernst wie man Trainingspläne erstellt, Inhalte und Ziele auf den Kunden abstimmt und die Ernährungslehre anwendet. Nach erfolgreichem Bestehen der schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung bist Du staatlich geprüfter Fitnesstrainer mit B-Lizenz.

Fitnesstrainer A-Lizenz: Werde Experte in Sachen Fitness- und Gesundheit

Nach dem erfolgreichen Abschluss der B-Lizenz kannst Du alle Fachspezialisierungen vertiefen und somit das höchste Level im Fitnessbereich erlangen. Die Lehre der A-Lizenz vermittelt mehr Sicherheit im Umgang mit komplexen Zielgruppen wie Übergewichtigen oder Menschen mit Problemen des Bewegungsapparates. Zudem qualifiziert es Dich sowohl ambitionierte Athleten als ach Gesundheitssportler zu betreuen.

Personal Trainer Ausbildung: Vertiefe Deine Kenntnisse und gib Deiner Ausbildung den letzten Schliff

Wenn Du zumindest die Qualifikationen einer Fitnesstrainer-B-Lizenz vorweisen  kannst, wird Dich die Zusatzqualifikation zum Personal Trainer, in den Bereichen der Individualbetreuung Deiner Kunden, auf ein neues Level heben. Neben der Arbeit in Fitnessstudios kannst Du selbständig in der Betreuung und Beratung von Personen arbeiten. Ebenfalls suchen viele sportbezogene Beratungsstellen Personal Trainer.

Ernährungsberater Ausbildung: Begleite Menschen bei der Ernährungsumstellung und dem Weg zu mehr Gesundheit

Ernährungsberater beraten Menschen rund um das Thema Ernährung. Sie erstellen Ernährungspläne gehen auf Bedürfnisse und Ziele ein und unterstützen ihre Klienten bei der Gewichtsabnahme oder der Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Die Ausbildung eignet sich bestens als Ergänzung der Fitnesstrainer Lizenzen. Durch das umfangreiche Wissen im komplexen Thema Ernährung, welches Dir in der Ausbildung vermittelt wird, kannst Du Deinen Kundenstamm erweitern oder Deine Kunden noch besser beraten.

freunde beim training

Fazit

Das Berufsfeld Fitness und Gesundheit wächst immer weiter. Somit werden die beruflichen Perspektiven für den Fitnessberuf nach und nach besser. Ob individuelle Trainingspläne, Kunden individuell zu betreuen oder Menschen dabei zu helfen ein fittes Leben zu führen. Nach erfolgreichen Bestehen der Fitnesstrainer Ausbildungen musst Du Dir keine Gedanken mehr um Deine berufliche Zukunft machen.

Die Möglichkeit eine Ausbildung online abzuhalten bringt viele Vorteile mit sich mit. Die Flexibilität von Zuhause zu lernen, wann immer man es möchte bringt vor allem Menschen etwas die einer weiteren beruflichen Tätigkeit nachgehen. Auch eingeschränkte Mobilität oder die Pflicht zu Präsenz spielt dabei keine Rolle.

Achte bei der Auswahl der Online Fitness Qualifikation auf versteckten Kosten und das man Dir vorab Informationen zu Ausbildungen zugeschickt hat. Nach erfolgreichem Abschluss solltest Du immer ein gültiges Zertifikat erhalten welches Deine Online Trainer Lizenz nachweist. Denn nur so kannst Du sicher sein das Deiner Karriere als Fitnesstrainer B- und A-Lizenz nichts mehr im Weg steht.

Dir gefällt die Seite? Dann gebe hier deine Stimme ab:

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Folge uns auf Facebook

Beweiß es nur dir selbst!

Über den Evergreen Verlag

Ihre Gesundheit steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten aus dem Bereichen Gesundheit, Fitness und Ernährung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Sebastian Weidner ist Personal Trainer und ausgebildeter Ernährungsberater. Seit vielen Jahren trainiert er erfolgreich zahlreiche Klienten in Berlin und ist stets bestrebt, das Beste aus sich und den Menschen in seiner Umgebung heraus zu holen. Nebenbei schreibt er für den Evergreen Verlag, um sein Wissen so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen.


Anna Rosengarten ist unsere Stoffwechsel-Expertin. Vor 10 Jahren hat Sie ihre Ausbildung zur Diätassistent abgeschlossen. Seitdem betreut Sie Menschen die sich gesund ernähren möchten, erstellt individuelle Ernährungspläne und Therapiekonzepte.