Start » Magazin » CBD und Verwendung in Fitness und Bodybuilding
Magazin

CBD und Verwendung in Fitness und Bodybuilding

5/5 - (1 vote)

Wenn Du ein Fitness- oder Bodybuilding-Liebhaber bist, schaust Du dich wahrscheinlich ständig nach Möglichkeiten, um Deine Trainingsziele zu erreichen. CBD in der Fitness kann helfen, den menschlichen Körper nach intensivem Training zu unterstützen und wieder aufzubauen. Ob entspannende Wirkung oder schmerzlindernde Wirkung, aktuelle Forschungen bestätigen immer wieder, wieso viele Sportler auf CBD-Produkte zurückgreifen.

CBD wirkt entzündungshemmend sowie schmerzstillend und hat im Gegensatz zu anderen Schmerzmitteln nur sehr milde Nebenwirkungen. Zudem soll CBD beruhigend und schlaffördernd wirken. Viele Eigenschaften, die CBD auch in der Fitness interessant machen.

Wir nennen Dir den Grund, warum Sportler immer mehr auf CBD-Produkte setzen und wieso das sogar sinnvoll ist.

cbd soft gels
cbd soft gels

Warum nehmen Sportler CBD?

Bereits seit einigen Jahren kann man CBD Kosmetik in der Apotheke oder in der Drogerie kaufen. Mittlerweile ist CBD auch in der Fitness angekommen. Bei vielen Sportlern kommt es nämlich regelmäßig zu Verletzungen, wie Muskel- und Gelenkentzündungen. Seit 2018 wurde CBD sogar von der Liste der verbotenen Substanzen im Sport gestrichen.

CBD ist in Deutschland absolut legal, wenn der gesetzlich vorgeschriebene THC Anteil von maximal 0,2 % nicht überschritten wird.

Einige Studien haben bereits die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD in der Fitness bestätigt. Dementsprechend könnte CBD für Sportler sowohl vorbeugend als auch für die Regeneration sehr hilfreich sein. Da sich CBD an die CB2-Rezeptoren im Endocannabinoidsystem lagert, hat die Einnahme von CBD Einfluss auf das Immunsystem.

So gesehen unterstützt CBD den Körper bei der Selbstheilung. Auch Muskelkater kann durch CBD gelindert werden. Selbst Schmerzen nach intensivem Training können mithilfe von CBD behandelt werden.

Oft greifen Sportler zu rezeptfreien Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Diclofenac. Allerdings ist CBD ein ganz natürliches, pflanzliches Schmerzmittel, welches nicht abhängig macht und ein mildes Nebenwirkungsprofil aufweist. Ein weiteres Merkmal von CBD ist, dass es nicht direkt leistungssteigernd wirkt.

Vielmehr kann es die Regeneration fördern und das führt dazu, dass man öfter und effizienter trainieren kann.

Welche CBD Produkte sind für Sportler empfehlenswert?

Es gibt viele verschiedene Varianten von CBD-Produkten, die für Sportler geeignet sind. Ob CBD Öl, Kapseln, Cremes, Salben oder Gele jedes Produkt wird anders. Für Verletzungen eignen sich zum Beispiel CBD Cremes besser, da sie direkt auf die Entzündung aufgetragen werden können.

Die Einnahme von CBD Öl wird eher zur Vorbeugung oder zur Unterstützung der Regeneration eingenommen. Nahezu kann man sagen, dass sich CBD in der Fitness perfekt dem Sportler anpasst.

Wie wirkt sich CBD auf den Muskelaufbau aus?

Zwar werden Dir nach der Einnahme von CBD nicht sofort Muskeln wachsen, dennoch könnte das Produkt auch für Bodybuilder ganz interessant sein. Die richtige Balance aus Trainingseinheiten ist hier das richtige Stichwort, denn auch beim Bodybuilding liegen die Vorteile von CBD eher in der Behandlung von Verletzungen und der Verbesserung von Regenerationsphasen.

Bei allen Sportarten und ganz besonders beim Bodybuilding können Muskeln nur wachsen und stärker werden, wenn einige Voraussetzungen erfüllt wurden. Für starke Muskeln musst Du vor allem hart, regelmäßig und intelligent trainieren. Zudem ist eine leistungsstarke und proteinhaltige Ernährung unerlässlich.

Doch neben der richtigen Ernährung und dem harten Training müssen auch ausreichende Regenerationsphasen berücksichtigt werden. Dementsprechend kann Dir CBD in der Fitness helfen, Deine Regeneration zu unterstützen. Denn: Je besser die Regeneration, desto schneller und besser kann Dein Training fortgesetzt werden.

Viele Kraftsportler machen immer wieder den gleichen Fehler, sie wollen zu schnell zu viel erreichen. Schließlich baut der Körper die Muskelmasse in den Ruhephasen, also zwischen den Trainingseinheiten auf. Von einer Überbelastung wird dringend abgeraten.

Deshalb weiß jeder erfahrene Bodybuilder, dass bei einem intelligenten Training immer nur bestimmte Muskelgruppen zum Einsatz kommen, während die anderen geschont werden. Da jedoch auch die mentale und psychische Komponente ebenso wichtig für das Training ist, sollten Körper und Geist immer als eine Einheit angesehen werden. Da CBD eine beruhigende Wirkung hat, verwenden viele Menschen es genau deshalb, weil es einem hilft, zur Ruhe zu kommen.

Das müssen Sportler bei der Verwendung von CBD wissen

Zwar wurde CBD im Jahr 2018 offiziell von der Liste der verbotenen Substanzen im Leistungssport gestrichen, dennoch könnte in jeder Sportart eine andere Vorschrift gelten. CBD Öle enthalten einen sehr geringen Anteil an THC. Laut sueddeutsche.de sollten Sportler deshalb immer darauf achten, dass der THC-Gehalt in CBD Ölen den Wert von 0,2 % nicht überschreitet.

In Deutschland darf der Wert von 0,2 % nämlich nicht überschritten werden. Zwar kann man von dieser geringen Menge nicht high werden, dennoch könnten in Deiner Sportart strengere THC-Grenzen gelten.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass CBD in der Fitness unglaubliche Gesundheitsvorteile bietet. Ob das Risiko die Vorteile von der Einnahme überwiegt, muss jeder Sportler natürlich selbst wissen. Sämtliche Profisportler wissen um die Vorteile von CBD und vertrauen der Qualität seriöser Anbieter.

Dennoch etablierte sich CBD mit seinen zahlreichen positiven Eigenschaften zu einem echten Alleskönner. Dementsprechend steigt die Nachfrage nach CBD Ölen enorm an, wobei es immer schwerer fällt, einen Überblick über die Produkte zu behalten. Jeder Sportler sollte deshalb immer darauf achten, dass er ein hochwertiges Produkt einnimmt, welches keine Schwierigkeiten bereitet.

Ob CBD in der Kosmetik, als Nahrungsergänzungsmittel, im Bereich Health Food oder in der Fitness das überaus vielversprechende Extrakt aus der Natur unterstreicht einen gesunden und bewussten Lifestyle.

Dir gefällt die Seite? Dann gebe hier deine Stimme ab:
5/5 - (1 vote)

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben