Start » Fitnesstracker » Die besten Fitness Tracker für das Fußgelenk
Fitnesstracker

Die besten Fitness Tracker für das Fußgelenk

Fitness Tracker sind für jeden Sportler eine sehr praktische Erfindung. Während die meisten ihren Tracker am Handgelenk festmachen, kannst Du einen Fitness Tracker auch am Fußgelenk tragen. Welche Modelle sich dafür besonders gut eignen, zeigen wir Dir hier.

Fitness tracker radelgruppe

Aus welchen Gründen sollte man einen Fitness Tracker am Fußgelenk tragen?

Die meisten Fitness Tracker sind so konzipiert, dass Du sie nicht am Fußgelenk trägst, sondern am Handgelenk. Dort fungieren viele Modelle auch als Uhr und Du kannst die Werte einfach und bequem ablesen. Wieso solltest Du daher einen Fitness Tracker am Fußgelenk tragen?

Es kann durchaus praktisch sein, einen Fitness Tracker nicht am Handgelenk zu tragen. Das liegt daran, dass es in vielen Berufen nicht erlaubt ist, Armbänder oder anderen Schmuck zu tragen. Vor allem in der Gesundheitsbranche ist dies der Fall, aber auch in einigen Betrieben in der Gastronomie ist es nicht gern gesehen, wenn das Personal Schmuck oder Fitnessarmbänder trägt.

Wer daher einen Beruf ausübt, in dem das Tragen von Armbändern und Uhren verboten ist und auf die Vorteile eines Fitness Trackers nicht verzichten möchte, sollte sich ein Modell für das Fußgelenk anschaffen. Darüber hinaus besteht bei Fitness Trackern, die man am Handgelenk trägt, immer die Gefahr, dass man sich mit anderen Gegenständen verhakt, was durchaus gefährlich werden kann, da es ein gewisses Verletzungsrisiko birgt. Somit ist es durchaus praktisch, einen Fitness Tracker für das Fußgelenk zu haben.

Doch die Wahl eines geeigneten Modells hängt nicht nur von dem Beruf ab, den man ausübt. Auch die Sportart kann ausschlaggebend dafür sein, für welche Art von Fitness Tracker Du Dich entscheidest. Bei einigen Sportarten bewegen sich die Handgelenke kaum, sodass der Fitness Tracker nur wenig erfassen kann. Dazu zählt beispielsweise das Fahrradfahren.

Hier ist es sinnvoller, einen Fitness Tracker für das Fußgelenk zu wählen, da die Werte, die dadurch aufgezeichnet werden, viel aussagekräftiger sind. Somit kann es in einigen Fällen möglich sein, dass ein Fitness Tracker für das Fußgelenk besser geeignet ist als ein herkömmliches Modell für das Handgelenk.

Grundsätzlich eignen sich Fitness Tracker, die Du am Fußgelenk trägst, für unterschiedliche Sportarten. So eignen sie sich sowohl für das Heimtraining, als auch für das Training im Fitnessstudio oder für Outdoor-Sportarten. Darüber hinaus sind die Modelle natürlich auch für den Alltag gut geeignet.

Die 2 besten Fitness Tracker für das Fußgelenk

Welche Modelle eignen sich nun jedoch, um sie am Fußgelenk zu tragen? Damit Du den richtigen Fitness Tracker für das Fußgelenk findest, haben wir die 2 besten Modelle herausgesucht. So kannst Du Dich für das Modell entscheiden, das Deine Erwartungen erfüllt und mit dem Du motiviert und effektiv trainieren kannst.

Moov Now Fitness Tracker

Der Moov Now Fitness Tracker besteht aus einem Armband im Netz-Design sowie einem kleinen Kern, in welchem die Hauptarbeit abläuft. Dank eines 9-Achsen-Beschleunigungssensors kann das Modell Deine Bewegungen in 3D erfassen. So sind die Aufzeichnungen und daraus resultierenden Werte noch genauer.

Darüber hinaus sind ein Gyroskop und ein Magnetometer integriert. Das Gyroskop ist in der Lage, die Rotation zu erfassen, während der Magnetometer eine bessere Orientierung ermöglicht. Auf diese Weise ist es dem Moov Now Fitness Tracker möglich, Deine Aktivitäten bei verschiedenen Sportarten zu messen – sei das beim Fahrradfahren, Schwimmen oder Laufen.

Beim Laufen misst der Fitness Tracker für das Fußgelenk neben Deiner Schrittfrequenz auch die Aufprallintensität sowie den Bewegungsumfang des Fußes. Wenn Du schwimmst, erfasst das Modell Deinen Schwimmstil, die Anzahl der Züge sowie den SWOLF-Wert, welcher eine Aussage über Deine Schwimmeffizienz trifft.

Solche Werte sind für die jeweiligen Sportarten sehr wertvoll. Wenn Du Deinen Fitness Tracker am Handgelenk trägst, lassen sich viele davon gar nicht erheben. Somit bietet das Modell für das Fußgelenk nützliche Features.

Obwohl es sich für einen speziellen Fitness Tracker für das Fußgelenk handelt, ist eine Schlafanalyse möglich. Dies ist bei solchen Modellen keine Selbstverständlichkeit. Die Schlafanalyse gibt Aufschluss über Dein Schlafverhalten und gibt Dir Tipps, wie Du Deinen Schlaf verbessern kannst.

Dank einer Knopfzelle musst Du den Fitness Tracker für das Fußgelenk nicht aufladen. Es hat eine Akku-Laufzeit von bis zu 6 Monaten. Danach tauschst Du die Knopfzelle einfach gegen eine neue aus und kannst Dein Gerät ein weiteres halbes Jahr nutzen.

Die dazugehörige App, in der Du die erfassten Werte analysieren kannst, ist kostenlos für Dein Smartphone verfügbar. Mit der ausführlichen App wird die Nutzung des Fitness Trackers für das Fußgelenk komplett.

Misfit Shine Fitness Tracker

Auch der Misfit Shine Fitness Tracker ist ein Modell für das Fußgelenk. Auch hier besteht das Gerät aus einem Band und einem Kern. Diesen kannst Du auch bequem abnehmen, sodass Du ihn nicht nur am Fuß- oder Handgelenk tragen kannst, sondern auch in der Hosentasche, an der Hüfte oder am Schuh.

Das Modell von Misfit ist hochwertig verarbeitet und langlebig. Darüber hinaus ist es ein schickes Accessoire, das vor allem mit seiner Vollmetall-Disk, die mit 12 leuchtenden Punkten ausgestattet ist, überzeugt.

Der Metallkern ist aus Flugzeug-Aluminium hergestellt, was ihn recht robust macht. Darüber hinaus ist er bis zu 50 Meter wasserdicht, sodass Du den Fitness Tracker für das Fußgelenk auch unter Wasser problemlos nutzen kannst.

Alternativen zu speziellen Fitness Trackern für das Fußgelenk

Während es spezielle Fitness Tracker gibt, die für das Tragen am Fußgelenk konzipiert sind, gibt es auch noch Alternativen, die Du Dir zunutze machen kannst. Es muss nicht immer ein explizit dafür hergestellter Fitness Tracker sein.

Auch 3D-Schrittzähler eignen sich dann, wenn Du an deinem Handgelenk keinen Tracker tragen möchtest oder darfst. Die Geräte sind meist so groß wie eine Taschenuhr und tragen daher nicht auf. Du kannst sie unabhängig von einem Armband tragen, was die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig macht.

Einen 3D-Schrittzähler kannst Du am Fußgelenk, in der Hosentasche, an der Hüfte oder sogar an einer Halskette tragen. So kannst Du selbst bestimmen, welche Möglichkeit für Dich am praktischsten ist. Doch wieso ist es bei 3D-Schrittzählern egal, wo Du sie trägst?

Das liegt daran, dass eine sogenannte 3D Tri-Axis-Sensortechnologie zum Einsatz kommt. Diese ist in der Lage, Deine Bewegungen aus jedem Winkel heraus und in jeder Position zu messen. Auf diese Weise sind 3D-Schrittzähler sehr genau und das Gerät kann überall getragen werden.

Viele bezeichnen 3D-Schrittzähler als noch effektiver und genauer als herkömmliche Fitness Tracker. Daher solltest Du bei einem Tracker immer darauf achten, ob dieser ebenfalls Deine Bewegungen in 3D messen kann. Wenn dies der Fall ist, sind die Ergebnisse sehr aussagekräftig.

Eine weitere Alternative zu speziellen Fitness Trackern für das Fußgelenk ist, einfach einen herkömmlichen Tracker für das Handgelenk zu nutzen. Meist sind bei diesen jedoch die Bänder zu kurz, sodass Du sie nur schwierig um das Fußgelenk bekommst. Wie kann es dann trotzdem als Alternative funktionieren?

Ganz einfach: mit Zusatzbändern. Für viele Modelle gibt es Zusatzbänder, mit denen Du das eigentliche Band Deines Fitness Trackers verlängern kannst. Auf diese Weise kannst Du ihn auch an Deinem Fußgelenk oder anderswo bequem tragen.

Bevor Du Dir jedoch einen beliebigen Tracker kaufst, solltest Du sichergehen, dass sich dieser auch wirklich durch Zusatzbänder erweitern lässt. Nicht jedes Modell verfügt über diese Fähigkeit. Bist Du daher auf der Suche nach einem Gerät, welches Du sowohl am Hand- als auch am Fußgelenk tragen kannst, sollte es explizit mit Zusatzbändern kombiniert werden können.

Funktionsumfang von Fitness Trackern für das Fußgelenk

Für viele Menschen ist der Fitness Tracker ein alltäglicher Begleiter. Herkömmliche Fitness Tracker für das Handgelenk weisen je nach Modell eine Bandbreite an Funktionen auf. So messen sie die Herzfrequenz, zählen die Schrittanzahl und erheben andere wichtige Daten.

Wie bereits erwähnt, haben einige Modelle auch die Fähigkeit, eine Schlafanalyse vorzunehmen. Auf diese Weise bekommst Du Hinweise und Tipps, wie Du Deinen Schlaf verbessern kannst. Bei Fitness Trackern für das Fußgelenk ist ein solches Feature zwar eher eine Seltenheit, doch es gibt immer wieder Modelle, die solche Funktionen bieten.

Doch können Fitness Tracker für das Fußgelenk auch die Herzfrequenz messen? Die Herzfrequenz wird bei herkömmlichen Fitness Trackern mithilfe optischer Pulsmessung direkt am Handgelenk gemessen. Das funktioniert, indem LED-Sensoren die Farbunterschiede auf der Haut messen, die dann auftreten, wenn ein höherer Puls vorhanden ist und somit der Blutfluss ansteigt.

Damit diese Messungen eindeutig sind und gut funktionieren, muss der Tracker eng am Handgelenk anliegen. Darüber hinaus darf er nicht verrutschen, damit die Werte nicht verfälscht werden. Das Handgelenk ist somit die ideale Stelle dafür, dass ein Fitness Tracker den Blutdruck misst.

Dennoch ist es kein Muss, dass ein Fitness Tracker am Handgelenk festgemacht ist. Zwar bietet sich die Körperstelle anatomisch am besten an, doch auch am Fußgelenk lässt sich eine optische Pulsmessung durchführen. Allerdings besteht hier die Gefahr, dass der Tracker verrutscht.

Eine zuverlässige Herzfrequenzmessung sollte man daher von Fitness Trackern für das Fußgelenk nicht erwarten. Die anderen Funktionen sind jedoch gegeben: Fitness Tracker für das Fußgelenk fungieren als Schrittzähler und können andere hilfreiche Werte erheben.

Vorteile von Fitness Trackern für das Fußgelenk

Fussgelenk ohne fitness tracker

Fitness Tracker für das Fußgelenk können einige Vorteile bieten. Dennoch solltest Du vor dem Kauf sichergehen, ob der Funktionsumfang individuell zu Dir passt oder nicht. Die Wahl eines Fitness Trackers sollte sich immer an Deinen Ansprüchen und der Sportart, die Du betreibst, orientieren.

Ein Vorteil von Fitness Trackern, die Du am Fußgelenk tragen kannst, wurde bereits genannt: Sie können auch von den Personen getragen werden, die keinen Fitness Tracker am Handgelenk tragen wollen oder dürfen. So muss niemand auf einen Tracker verzichten – ganz gleich, in welcher Branche er beschäftigt ist.

Darüber hinaus sind Fitness Tracker für das Fußgelenk meist kleiner bemessen und tragen dadurch nicht auf. Das hat den großen Vorteil, dass Du kein großes Gerät beim Sport mit Dir herumtragen musst und auch nirgends hängenbleibst. Vielen gefallen kleinere Modelle auch allgemein besser, da sie sich unbemerkt tragen lassen.

Zudem gibt es einige, die einen Fitness Tracker am Handgelenk nicht als schönes Accessoire empfinden, da er womöglich nicht zum eigenen Stil passt. Auch in dem Fall ist das Tragen am Fußgelenk eine gute Alternative, da das Gerät an der Stelle nicht so sehr auffällt.

Ein weiterer Vorteil, der sich aus Fitness Trackern, die Du am Fußgelenk tragen kannst, ergibt, ist die genauere Erhebung von Daten und Werten. Vor allem bei Sportarten, bei denen Du vorwiegend Deine Füße oder Beine bewegst, profitierst Du von speziellen Modellen für das Fußgelenk.

Praktisch ist es insbesondere dann, wenn Du einen Fitness Tracker sowohl am Hand- als auch am Fußgelenk tragen kannst. So kannst Du den Ort, an dem Du Deinen Tracker verwendest, an die jeweilige Sportart anpassen, um den größtmöglichen Vorteil daraus zu ziehen. Bei manchen Sportarten empfiehlt sich ein Fitness Tracker am Handgelenk, während Du bei anderen Trainings besser das Fußgelenk zur Messung verwendest.

Was macht einen guten Fitness Tracker für das Fußgelenk aus?

Fitness Tracker, die Du am Fußgelenk tragen kannst, weisen meist einen ähnlichen Funktionsumfang wie Modelle für das Handgelenk auf. Daher solltest Du beim Kauf immer auf die individuellen Features und Funktionen achten.

Sinnvoll ist es insbesondere bei Modellen für das Fußgelenk, dass sie wasserdicht sind. Das hat den Grund, dass Du das Gerät sehr bodennah verwendest. Vor allem dann, wenn es regnet oder Du durch Pfützen läufst, wird der Fitness Tracker schnell nass.

Entscheidest Du Dich für ein wasserdichtes Modell, schützt Du Dein Gerät und hast länger eine Freude daran. Auf diese Weise wird die Lebensdauer erhöht und Du kannst es flexibel verwenden, ohne Angst haben zu müssen, dass es bei Deinem nächsten Ausflug kaputtgeht. So eignet sich ein Fitness Tracker für das Fußgelenk sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Fazit

Es kann viele Vorteile haben, einen Fitness Tracker am Fußgelenk zu tragen. Vor allem bei Berufsgruppen, bei denen keine Armbänder erlaubt sind, sind diese Modelle die perfekte Alternative zu herkömmlichen Fitness Trackern für das Handgelenk.

Der Funktionsumfang sieht ganz ähnlich aus wie der von Fitness Trackern, die man am Handgelenk trägt. Nur die Herzfrequenz lässt sich mit Fitness Trackern für das Fußgelenk nicht so genau bestimmen wie bei anderen Geräten.

Dir gefällt die Seite? Dann gebe hier deine Stimme ab:

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben