Start » Trainingstipps » Der Mesomorphe Stoffwechseltyp
Trainingstipps

Der Mesomorphe Stoffwechseltyp

Während es der ektomorphe Körpertyp durch seine länglichen Muskeln und den verschwenderischen Stoffwechsel beim Muskelaufbau schwer hat und der endomorphe Stoffwechseltyp zu übermäßigem Fettaufbau neigt, hat der Mesomorph den Jackpot gezogen.

Warum Dich ein mesomorpher Stoffwechsel zum idealen Bodybuilder macht und wie Du Dein Training und die Ernährung für den maximalen Erfolg steuerst, erfährst Du im folgenden Artikel.

Was macht den mesomorphen Körperbau aus?

stoffwechseltyp mesomorph
Der mesomorphe Konstitutionstyp ist der Modellathlet unter den Sportlern und mit seinen von Natur aus breiten Schultern und der schlanken Taille der Captain America im Gym.

Zudem verfügt er über

  • einen voluminösen Brustkorb
  • einen langen Oberkörper
  • eine ausgeprägte V-Form des Oberkörpers (X-Form bei Frauen)
  • große Hände und Füße
  • von Natur aus kräftige Muskeln
  • sowie wenig Körperfett.

Typisch sind darüber hinaus sowohl bei Männern als auch bei Frauen ausgeprägte Wangen- und Kieferknochen sowie markante Gesichtszüge.

Hinzu kommt insbesondere bei Männern kräftiger Haarwuchs. Wenn überhaupt konzentriert sich das Körperfett beim Mesomorph im Bereich des unteren Bauchs und der Hüfte.

Eigenheiten des mesomorphen Stoffwechsels

Anders als die endomorphen und ektomorphen Extremtypen hat der Mesomorph das Beste aus beiden Welten mit auf den Weg bekommen.

Sein Stoffwechsel arbeitet ebenso effizient wie anpassungsfähig, was dazu führt, dass Du als mesomorpher Typ

leicht Muskulatur aufbaust und genauso leicht Körperfett verbrennst!

In Kombination mit der exzellenten Regenerationsfähigkeit kannst Du Deine anatomischen Grundvoraussetzungen optimal ausnutzen, um einen athletischen Körper aufzubauen.

Wie muss ich mich als Mesomorph ernähren?

Wenn Du Dich anhand der obigen Informationen als mesomorphen Körpertyp identifizieren konntest, hast Du wirklich Glück, denn unter dieser Voraussetzung musst Du in puncto Ernährung deutlich weniger beachten als der Endomorph und der Ektomorph.

Tipp: Wichtig ist in erster Linie, dass Du Deinen Kalorienbedarf gemäß Deinem Ziel steuerst.

Nutze unseren Kalorienrechner, um zu ermitteln wie hoch Dein Kalorienüberschuss für den Muskelaufbau beziehungsweise wie groß Dein Kaloriendefizit für eine effektive Fettreduktion sein muss.




Tipp: Dank Deines Stoffwechsels sprichst Du bei einer Diät sehr gut auf die Reduktion der Kohlenhydratzufuhr an.

Auch wenn Du es etwas leichter hast, gelten natürlich die Grundsätze einer gesunden Ernährung. Achte also darauf, dass Du hochwertige Lebensmittel konsumierst und Fertigprodukte, wo es nur geht, vermeidest.

Viel frisches Obst und Gemüse sind für den Aufbau von Muskelmasse ebenso zielführend wie eine ausreichende Eiweißversorgung.

Diese sollte sich in einer Größenordnung von circa 2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht und Tag bewegen. Weiterhin ist ein täglicher Fettkonsum von 1-1,2 Gramm aus überwiegend hochwertigen Fetten pro Tag und Kilogramm Körpergewicht sinnvoll.

“Eine Low Carb Diät ist ideal für Deinen Stoffwechseltyp.”

Mit diesen Tipps kannst Du als Mesomorph auf einen Ernährungsplan verzichten

Du hast als Mesomorph zwar den Vorteil, dass Dir Dein Körper die eine oder andere Ernährungssünde leichter verzieht, sodass nicht gleich jedes Eis auf den Hüften landet. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Du Deine Disziplin über Bord werfen solltest.

Um so viel Muskelmasse wie möglich aufzubauen und den Körperfettanteil niedrig zu halten, ist das Nährstoff-Tracking essentiell.

Sofern Du dieses Vorhaben effizient mit Hilfe einer entsprechenden App auf Basis der Daten aus unserem Kalorienrechner umsetzt, brauchst Du als Mesomorph auch keinen festen Ernährungsplan.

Die besten Kalorienzähler-Apps für Android und iOS:

Was muss ich als Mesomorph beim Training beachten?

Dass Du schnell und leicht Muskelmasse zulegst, ist eigentlich ein entscheidender Vorteil. Das ist auch weitgehend richtig.

Allerdings hat dieses schnelle Wachstum den Pferdefuß, dass mesomorphe Körpertypen zu einer ungleichmäßigen Kraftentwicklung neigen. Dies führt häufig zu muskulären Ungleichgewichten (Dysballancen), denen Du aktiv entgegentreten musst.

Letztendlich bedeutet das für Dich, dass Du Deinen Körper und Deine Leistungsentwicklung beobachten musst.

Sobald Du beispielsweise feststellst, dass Deine vordere Schulter deutlich kräftiger aussieht als die hintere Schulter, musst Du die Trainingsprioritäten anpassen, bis wieder ein Gleichgewicht zwischen den Muskelpartien besteht. Trainingstechnisch profitierst Du von Deiner hohen Grundkraft und der guten Regenerationsfähigkeit.

“Lange und intensive Trainingseinheiten mit einem hohen Volumen kommen dem mesomorphen Körpertyp sehr entgegen.”

Damit kannst Du auf die gesamte Bandbreite an Trainingssystemen von D wie “Doggycrapp” über G wie “German Volume Training” bis P wie “PITT-Force” zurückgreifen, um maximale Aufbaureize zu setzen.

Supplemente für mesomorphe Körpertypen

mesomorph supplemente
Ebenso vielfältig wie Dein Workout-Programm ist auch die Auswahl der möglichen Nahrungsergänzungsmittel.

Neben typischen Eiweißprodukten und BCAA-Präparaten, die Dir dabei helfen, Deinen Proteinbedarf zu decken, profitierst Du als Mesomorph von Natur aus von Creatin-Produkten.

Das liegt an der bereits vorhandenen Grundmuskulatur, die aus der Füllung der Creatin-Speicher einen großen Nutzen in Form von Kraftzuwächsen im Rahmen von 5-15 Prozent zieht. Ebenso geeignet sind Trainings-Booster, die Koffein, Beta-Alanin oder Taurin enthalten und die Leistungsfähigkeit im Training optimieren können.

Die besten Supplements für Mesos:

  • Whey Protein / Mehrkomponenten Protein
  • BCAAs
  • Maltodextrin
  • Creatin
  • Beta-Alanin
  • L-Arginin
BildProduktnamePreis
bcaa mesomorphOlimp BCAA Mega Capsca. 27,30 €
guenstig-kaufen
maltodextrin mesomorphMy Protein Maltodextrin 1000 gca. 7,99 €
guenstig-kaufen
beta-alanin mesomorphESN Beta Alaninca. 22,90 €
guenstig-kaufen
l-arginin mesomorphEXVital L-Arginin 4000 hochdosiertca. 21,80 €
guenstig-kaufen

Fazit

Dank Deines Stoffwechsels und Deinen anatomischen Vorzügen hast Du die optimalen Voraussetzungen, um einen Traumkörper mit einem knallhart definierten Sixpack aufzubauen.

Nutze Dein Potenzial, aber vergiss dabei nicht die Grundlagen der gesunden Ernährung.

Dir gefällt die Seite? Dann gebe hier deine Stimme ab:
Diesen Artikel bewerten

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Folge uns auf Facebook

Beweiß es nur dir selbst!