Start » Arme » Trizeps » Gironda Dips
ArmeTrizeps

Gironda Dips

Benötigtes Equipment

Dip-Barren

Schwierigkeitsgrad

mittel

Angesprochene Muskeln
  • Großer Brustmuskel (musculus pectoralis major)
  • Deltamuskel (musculus deltoideus)
  • Trizeps (musculus triceps brachii)
  • Knorrenmuskel (musculus anconaeus)
  • Langer radialer Handstrecker (musculus extensor carpi radialis longus)
  • Kurzer radialer Handstrecker (musculus extensor carpi radialis brevis)
  • Ulnarer Handstrecker (musculus extensor carpi ulnaris)
  • Gemeinsamer Fingerstrecker (musculus extensor digitorum)
  • Kleinfingerstrecker (musculus extensor digiti minimi)
Alternative Bezeichnung

Keine

Trainierte Muskelgruppen

gironda dips

Die Gironda Dips wurden von dem berühmten US-amerikanischen Trainer und Bodybuilder Vince Gironda entwickelt. Die Gironda Dips belasten ebenso wie die normalen Dips die Schultermuskulatur, die Brust und den Trizeps, legen ihren besonderen Belastungsfokus jedoch auf die obere Brust. Die Frage, ob Du Gironda Dips oder normale Dips ausführen sollst, stellt sich also nur dann, wenn Du den am Schlüsselbein ansetzenden Muskelfasern der Brust einen zusätzlichen Wachstumsreiz verschaffen willst.

Gironda Dips – So geht’s!

BeschreibungBild
  1. Stell Dich zunächst mit dem Rücken zur Wand zwischen die Holme des Dip-Barrens. Greife beide Holme so, dass Deine Handrücken nach innen zeigen. Deine Ellenbogen sind dabei komplett nach außen gedreht und bilden zusammen mit dem Oberkörper eine Linie.
  2. Drücke Dich hoch in den Stütz, achte aber darauf, dass zwischen Ober- und Unterarmen noch ein leichter Winkel ist, der die Gelenke vor zu starken Belastungen schützt.
gironda-dips_01
  1. Winkle Deine Knie an, um beim Absenken Deines Oberkörpers nicht den Boden zu berühren. Senke Deinen Oberkörper nun ab, indem Du Deine Ellenbogen beugst. Dabei wandern diese leicht nach außen, weichen jedoch nicht nach vorne oder hinten aus.
gironda-dips_02
  1. Stoppe die Bewegung, sobald zwischen Ober- und Unterarmen ein 90-Grad-Winkel besteht. Halte die Position kurz und drücke Dich anschließend wieder nach oben.
gironda-dips_01
  • Einatmen: Beim Absenken Deines Körpers.
  • Ausatmen: Während Du Dich hochdrückst.

Wichtig bei der Ausführung

Tipps zur optimalen Ausführung

  • Damit die Gironda Dips die obere Brust effektiv belasten, ist es immens wichtig, dass Du Deinen Oberkörper während der Übungsausführung exakt gerade hältst.
  • Du kannst die Belastung für die Muskulatur erhöhen, indem Du Zusatzgewichte verwendest. Dazu kannst Du Dir entweder eine Kurzhantel zwischen die Beine klemmen oder einen Dip-Gürtel nutzen, an dem Du diverse Hantelscheiben befestigen kannst.

Häufige Fehler

  • Beuge Deine Arme nicht über den 90-Grad-Winkel zwischen Ober- und Unterarm hinaus. Dadurch kommt es sowohl im Bereich der Ellenbogen als auch der Schultergelenke zu unnatürlichen Belastungsmustern, die langfristig zu Verletzungen führen können.
  • Um sich hochdrücken zu können, neigen viele Sportler dazu, die Ellenbogen nach hinten ausweichen zu lassen. Das erleichtert zwar das Hochdrücken, erhöht aber durch die zusätzliche Instabilität einerseits die Verletzungsgefahr und verschiebt andererseits den Belastungsfokus von der Brust auf den Trizeps.

Diese Proteinpulver empfehlen die Experten von MeineFitness.net

Für vegane Sportler

veganes-protein

Alpha Foods Vegan Protein

✔ Verschiedenste Proteinquellen mit optimaler Bio-Verfügbarkeit

✔ Cremiger und leckerer Vanille Geschmack

Für Perfektionisten

whey-protein

ESN Designer Whey Protein Pro

✔ Wenige Kohlenhydrate, laktosearm und hohe biologische Verfügbarkeit

✔ Eines der beliebtesten Whey-Proteine

Dir gefällt die Seite? Dann gebe hier deine Stimme ab:
Diesen Artikel bewerten

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Folge uns auf Facebook

Beweiß es nur dir selbst!